Buckelzikaden

Ein faszinierender Schwerpunkt sind Systematik und Morphologie der bizarren und oft winzigen Buckelzikaden (Membracidae) mit ihren abenteuerlichen Körperfortsätzen.

Sie werden in der Zoologischen Staatssammlung München (ZSM) bestimmt und teilweise mit dem Rasterelektronenmikroskop fotografiert und mit dem Mikro-CT der ZSM gescannt. Diese hochmoderne Methode auch sehr kleiner Exemplare, ohne diese Studienobjekte zu beschädigen

Das folgende Video zeigt einige Darstellungs-Möglichkeiten, die die Mikro-CT-Methode eröffnet. Im ersten Teil der Sequenz wird die Buckelzikade in einer virtuell rekonstruierten Außenansicht im Raum gedreht, dann leicht vergrößert und Schicht für Schicht aufgenommen. Die letzten 15 Sekunden des Videos bieten eine transparente Darstellung wie auf klassischen Röntgenbildern.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.